amazonrelief@emergencyassistancefdn.org | 844-915-2744
English | Polish| Czech| Slovak | Hindi | Japanese | Italian | German | French | Spanish

Unterstützung von Amazon Mitarbeiter/innen und Partnern

Der Amazon-Hilfsfonds wurde mit einer Spende in Höhe von 25 Millionen US-Dollar von Amazon ins Leben gerufen um Menschen zu helfen, die unmittelbar nach einer Katastrophe oder einer unvorhergesehenen persönlichen Notlage in finanzielle Not geraten sind. Der Fonds basiert allein auf der Unterstützung von Amazon für dieses Programm und ist nicht auf direkte Spenden von Dritten angewiesen. Das Programm ist jedoch so auslegt, dass Einzelpersonen auf eigenen Wunsch Spenden leisten können.

Unterstützung beantragen

Wenn Sie aufgrund einer persönlichen Notlage oder einer unterstützungsberechtigten Katastrophe in finanzielle Not geraten sind, können Sie finanzielle Unterstützung beantragen. Bitte beachten Sie, dass sich der Amazon Hilfsfonds zunächst nur auf die Unterstützung von Amazon Flex Lieferpartnern, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lieferartnern, über bezugsberechtigte Personalagenturen beschäftigte Zeitarbeiterinnen und Zeitarbeiter und Fahrer für bezugsberechtigte Transportpartner beschränkt, die positiv auf COVID-19 (Corona-Virus) getestet oder deshalb unter Quarantäne gestellt wurden und aus diesem Grund in finanzielle Not geraten sind. Weitere unterstützungsberechtigte Ereignisse für andere bezugsberechtigte Antragsteller werden so bald wie möglich auf der Website des Amazon-Hilfsfonds verfügbar sein. Bitte lesen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQ) zur Beantragung der Unterstützung, um herauszufinden, ob Sie bezugsberechtigt sind.

Die Emergency Assistance Foundation, Inc. verwaltet alle Fondsaktivitäten und hilft bei Bedarf bei der Antragstellung. Amazon hat keinen Einblick in den Genehmigungsprozess, es sei denn, ein Unterstützungsempfänger teilt seine Geschichte freiwillig mit.

Die Emergency Assistance Foundation unterstützt Antragsteller, die besonders betroffen sind. Bitte klicken Sie auf den Link oben für Beratungsangebote und Kurse über die eigene Vorbereitung im Katastrophenfall, persönliche Finanzplanung und vieles mehr.

Der Amazon-Hilfsfonds wurde mit einer Spende in Höhe von 25 Millionen US-Dollar von Amazon ins Leben gerufen. Amazon wird weiter nach Bedarf einen Beitrag leisten. Der Fonds ist also nicht auf direkte Spenden Dritter angewiesen. Sie können jedoch spenden, wenn Sie den Fonds unterstützen möchten.

Alle Spenden an den Fonds der Emergency Assistance Foundation, Inc. sind in den USA steuerlich abzugsfähig. Die EIN (US-amerikanische Steuernummer) der Emergency Assistance Foundation lautet 45-1813056.